• Hauptkategorie: ROOT
Geschrieben von Regine Wiemer. Veröffentlicht am 18 Januar 2015.
Beliebt 785 Treffer 0 favorisiert
(4 Stimmen)

 

 

Das gestrige Kursthema war "Corn and Beans".

Wir haben noch eine Weile diskutiert, woher der Name

eigentlich kommt, gibt es dreieckige Bohnen und Maiskörner?

Das Muster sieht einfach aus, aber je nachdem wie pingelig bzw

"tolerant" man bei passenden Ecken ist, wird der Block doch zu

einer Herausforderung.

 

Wer Lust zum Nacharbeiten hat, hier eine Anleitung.

Die Blöcke sind fertig 39 x 39 cm, ich habe mich pro Block für

eine Hintergrundfarbe entschieden, hier blau und zwei passende

Gelbtöne.

Zuschnitt pro Block:

Hintergrund: 8 x 13 x 13 cm, 4 x 8 x 8 cm

pro Farbe:    4 x 13 x 13 cm, 2 x 8 x 8 cm

 

 

 

 

Je ein Quadrat 13 x 13 cm aus Hintergrund und Musterstoff

rechts auf rechts aufeinander legen und mit 0,75cm Nahtzugabe

rundherum zusammen nähen.

 

 

 Das genähte Quadrat zweimal diagonal auseinanderschneiden.

Die entstandenen "doppelt liegenden" Dreiecke auseinander streichen,

es sind vier zweifarbige Quadrate enstanden.

 

 

 

Alle 13 x 13 cm Quadrate entsprechend verarbeiten und zusammen

mit den 8 x 8 cm Quadraten den ersten Blockquadranten legen.

Reihenweise die Quadrate zusammennähen und anschließend die

Reihen zusammensetzen.

An den Treffpunkten der kleinen Quadrate unbedingt stecken!!!

 

 

Aus vier Quadranten den ganzen Block zaubern!!!

Viel Spaß mit dem Muster, bei mir wird daraus eine Decke für

unseren Jüngsten.

 

 

 

Dieses Mal haben wirklich alle das Kursthema genäht !!! Ich wusste gar

nicht wie mir geschieht :-)  Und ist es nicht herrlich, wie unterschiedlich

die Blöcke geworden sind?

 

Passend zum Kursthema gabe es Chilli con Carne in einer

"sanften Ausführung".

Ich versuche es mal wieder mit einer Rezeptangabe, aber vergesst

nicht, ich bin "Freestylekoch" :-)

 

 

Drei Zwiebeln kleinschneiden und anbraten, 1 kg Hackfleisch dazu geben

und bräunlich anbraten, mit ca 1 l Wasser auffüllen.

Je eine Dose weißer Bohnen, Chillibohnen, Mais und zwei Pakete

gewürzte Tomatensoße dazu geben. Ein bisschen köcheln lassen und

je nach Geschmack mit Gemüsebrühe, Pfeffer und Paparikapulver würzen

und mit etwas Creme fraiche abschmecken.

Perfekt ist dazu frisch aufgebackenes Knoblauchbrot.

Guten Appetit!!

 

 

Am Nachmittag gab es zur Stärkung amerikanischen Cheesecake

Kuchen mit weißer Schokolade, aber vorsichtig, beim Abnehmen

hilft der Kuchen nicht :-)

 

In einer Springform 200 g Amarettini zerbröseln und mit 100 g

flüssiger Butter übergießen.

200g weiße Schokolade mit 100g Creme fraiche schmelzen.

600g Frischkäse, 1 P Vanillezucker und 100 g Puderzucker

vermischen undd ie etwas abgekühlte Schokoladencreme dazugeben.

Alles gut durchmischen und auf den Keksboden streichen.

Kuchen kalt stellen.

Guten Appetit!!!!!

Bewerte diesen Artikel:
(5.00 out of 5 by 4 users)

Regine Wiemer

Autor: Regine Wiemer

178 0 0

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by CjBlog

Ladenlokal

Öffnungszeiten:

Dienstags und Freitags
von 10.00-12.00 Uhr
und 15.00-18.30 Uhr
sowie gerne auch nach
telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Stoff-Flausen

Regine Wiemer
Nordstranderstr. 34
25541 Brunsbüttel
Tel. 04852 - 7002
info@stoff-flausen.de

Einloggen or Konto einrichten