• Hauptkategorie: ROOT
Geschrieben von Regine Wiemer. Veröffentlicht am 23 April 2017.
Beliebt 660 Treffer 0 favorisiert
(0 Stimmen)

 

 

Hallo meine Lieben,

Muttertag steht vor der Tür und wer noch auf der Suche nach einem schnellen, "herzlichen" Geschenk ist findet hier die Anleitung für ein Herz, das in der Größe sehr unterschiedlich gestaltet werden kann, ausgstopft als Kissen, oder flach als Tischset, oder in etwas kleinerem Format als Geschenkhülle, denn auf der Rückseite ist noch eine Tasche eingenäht, in der sich gut ein kleines Geschenk verstecken lässt.

 

 

Zuerst basteln wir eine Herzschablone: dafür wird einfach ein Blatt Papier in der Mitte halbiert, das Herz zur Hälfte aufgemalt, ausgeschnitten und das Blatt auseinander geklappt und schon ist die Schablone fertig.

 

 

                                                               
                           
                                                                                                            
     

 

Ich habe mich bei der Stoffauswahl für sechs Rottöne entschieden und aus jedem Stoff einen Streifen von 7,0 cm Breite geschnitten. Die Breite und Streifenanzahl lässt sich aus der Größe der Herzschablone gut berechnen.

Ist das Herz zB 30 cm hoch und breit, bieten sich 6 Streifen, 6 cm fertig eingenäht, also 7,5 cm geschnitten an. Beim Zuschneiden der Schablone ist auf jeder Seite noch etwas Spielraum.

Für die Rückseite des Herzens braucht Ihr noch einmal die Stoffmenge der Schablone und für die Tasche ca 3/4 der Herzhöhe.

 

 

Die Streifen werden, der Länge nach, zu einem Panel aneinander genäht.

 

 

Von der Rückseite die Nahtzugaben zu einer Seite bügeln, dann das Panel der Länge nach zum Kreis schließen.

 

 

Von der Rolle 7,0 cm breite Streifen abschneiden:

 

 

Die Streifen jeweils um ein Stoffquadrat versetzt auftrennen und nebeneinander legen: In der Reihenfolge werden die Streifen zu einer Fläche zusammen genäht, bist diese so groß wie die Herzschablone ist.

 

 

 

Nach der Schablone das Herz einmal aus der genähten Panel und aus dem Stoff für die Rückseite zuschneiden:

 

 

Für die Geschenktasche auf der Rückseite, die gewünschte Höhe der Tasche auf der Papierschablone einzeichnen, das Papier entsprechend umfalten und den Rückseitenstoff danach zuschneiden, bitte an der oberen Kante ca 3 cm für den Umschlag dazugeben (siehe Lineal auf dem Bild)

 

 

Die Kante der Geschenktasche zweimal umschlagen und feststeppen:

 

 

 

Die Geschenktasche links auf rechts auf die Rückseite des Herzens feststecken:

 

 

Die vordere Seite des Herzens rechts auf rechts auf die Rückseite legen, rund herum, bis auf eine ca 3 cm große Wendeöffnung  zusammen nähen:

 

 

Die Nahtzugaben bis dicht an die Naht einschneiden, vor allem an der Stellen, an der sich die beiden Herzhälften treffen, das Herz wenden, mit Bastelwatte stopfen udn die Wendeöffnung mit der Hand schließen.

 

Viel Spaß beim Verschenken!!!

 

 

Bewerte diesen Artikel:
(0 out of 5 by 0 users)

Regine Wiemer

Autor: Regine Wiemer

176 0 0

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by CjBlog

Ladenlokal

Öffnungszeiten:

Dienstags und Freitags
von 10.00-12.00 Uhr
und 15.00-18.30 Uhr
sowie gerne auch nach
telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Stoff-Flausen

Regine Wiemer
Nordstranderstr. 34
25541 Brunsbüttel
Tel. 04852 - 7002
info@stoff-flausen.de

Einloggen or Konto einrichten