• Hauptkategorie: ROOT
Geschrieben von Regine Wiemer. Veröffentlicht am 10 Dezember 2014.
Beliebt 1128 Treffer 0 favorisiert
(3 Stimmen)

 

Kennt Ihr das auch? Der Christbaum steht Heilig Abend noch

ohne Schmuck in seinem Ständer und bei uns spielt sich jedes

Jahr  die gleiche Diskussion ab:

"Wollen wir ihn nächstes Jahr nicht mal ganz anders schmücken?"

"Klar, können wir machen, was stellt Ihr Euch denn vor?"

Weiß nicht - aber anders"  Aha, super Idee, na denn :-)

 

Dieses Jahr habe ich mir deswegen von meinen Söhnen als

Weihnachtsgeschenk "etwas witziges" für den Baum gewünscht

und ich bin gespannt, was da kommt, aber bis dahin hab ich für

Euch noch ein paar Vorschläge:

 

Ideen und Ausführung Julia Glöckler

 

 

 

Und damit Ihr gleich starten könnt, hier die Anleitung für

einen Weihnachtsapfel:

 

 

Zuerst, je nach Größenwunsch eine Apfelform aufzeichnen,

wenn die etwas unregelmäßig ist, macht das gar nichts,

welcher Apfel ist schon symmetrisch?

 

Mein Apfel ist fertig 13 cm breit und 10 cm hoch und da ich ihn

gerne aus zwei Stoffen arbeiten wolte, hab ich mir zwei Streifen

ca 7,5 cm breit und 23 cm hoch geschnitten.

 

 

Die beiden Streifen werden in der Mitte zusammen genäht und dann

für die Vorder- und Rückseite halbiert.

Damit der Apfel ein bisschen fülliger wird, ein farblich passendes

Stück Fleece aussuchen und so zwischen die beiden Hälften

legen, dass die rechten Stoffseiten jeweils nach außen schauen.

 

 

 Für den Apfelstiel bzw Aufhänger, aus braunem Stoff einen

Streifen 3,5 cm x 12 cm schneiden, zum Schrägband bügeln,

längs halbieren und zusammen steppen.

 

 

 

 

Den Stiel an gewünschter Stelle zwischen die Stoffschichten

schieben, feststecken, die Papierschablone auf das

Stoffsandwich legen und an dem Umriss der Schablone

umnähen.

 

 

Mit einer Zackenschere den überstehenden Stoff

abschneiden, aber bitte vorsichtig um den Stiel herum.

 

 

Der Apfel ist fertig!

Für das Blatt ebenfalls eine Schablone zeichnen, auf doppelt

gelegten grünen Stoff legen und bis auf eine kleine Wendeöffnung

zusammennähen.

 

 

 

Die Nahtzugaben gut zurück schneiden, das Blatt wenden,

"Blattadern" aufsteppen und  das Blatt auf den Apfel nähen.

 

Viel Spaß beim Nähen und Sticheln!

Regine

 

Bewerte diesen Artikel:
(5.00 out of 5 by 3 users)

Regine Wiemer

Autor: Regine Wiemer

178 0 0

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by CjBlog

Ladenlokal

Öffnungszeiten:

Dienstags und Freitags
von 10.00-12.00 Uhr
und 15.00-18.30 Uhr
sowie gerne auch nach
telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Stoff-Flausen

Regine Wiemer
Nordstranderstr. 34
25541 Brunsbüttel
Tel. 04852 - 7002
info@stoff-flausen.de

Einloggen or Konto einrichten